Rad ab?

.

Mit viel Aufwand und Geld wurden im letzten Jahr in Bottrop insgesamt 16 (!) Stationen mit sog. “Metrorädern” im ganzen Stadtgebiet eingerichtet. Ob es an der umständlichen Anmeldung liegt – aber ich habe in all den Monaten, seit die Aktion läuft, nicht ein einzige Metrobike sichten können …

Frage: Hat einer unserer Leser schon mal eins in Aktion gesehen?

6 Gedanken zu “Rad ab?

  1. Kuemmerling

    Gesehen hab ich auch noch keins, aber bin ja auch nur noch selten in Bottrop.
    Das Anmelden ist übrigens gar nicht so schwer, denn das hab ich schon gemacht, aber das Wetter war dann doch nicht so nach Radeln.

  2. Markus

    Ich hab zwei Gruppen mit den Dingern gesehen, am Kanal. Allernings in Gelsenkirchen kurz vorm Nordsternpark, und in Oberhausen Höhe Centro. Aber die Fahrradständer in Bottrop sind auch nicht immer alle voll gewesen…

  3. goebot

    Vor allem hab ich gehört, dass die Räder im Winter eingemottet werden sollten. Zumindest an der Beckstraße stehen sie immer noch (…und gammeln bei dem Wetter vor sich hin…?!)
    In Bewegung hab ich noch keines gesehen…

  4. Kuemmerling

    @goebot: Sie motten die Hälfte ein, die Hälfte bleibt stehen, daher sind gerade überall nur 2-3 Räder zu sehen und die sollen auch draußen sein.

  5. raullix

    So wie Markus happ ich die bislang auch nur am Kanal gesehen.
    Ich finti Idee genial. Glaube aber nicht dattat richtich genutzt wird. Vor allen in BOT fällt mir dir Vorstellung schwer. Die Frage die ich mir stell: Wenn ich als OrtsUNkundiger irgendwo sonn Rad mitnehm, woher weiß ich wo ich dat widder abgeben kann (ausser am Bahnhof?). Müsste mich also vorher im Internet schlau machen, oder wie? Also nich unbedingt für ne spontane Aktion geeichnet.
    Wenn et datt in alle Städte gippt, wird dat nach n paar Jahre sicher ne Alternative zu Bus, Bahn un Taxi sein.

Kommentare sind geschlossen.